Mein Name ist Natalie, ich bin 35 Jahre jung und Maskenbildnerin. Ich wurde in Blaubeuren bei Ulm geboren. Dass ich beruflich eher ins Kreative gehen möchte, habe ich erst spät erkannt.

Kreativ war ich schon immer und auch an vielem interessiert. Doch erst durch meine Schwester, die gelernte Herren- und Gewandschneiderin ist, kam ich zu meinem jetzigen Beruf. Ich hatte sie immer wieder im Theater besucht und fand die Atmosphäre dort spannend. So viele interessante und unterschiedliche Leute.

Das Faszinierende an meinem Beruf ist, dass er individuell und kreativ ist. Die Herausforderungen sind zum Beispiel, verschiedene Charaktere zu kreieren - von schön bis hässlich, Dummys zu bauen, Perücken zu knüpfen und frisieren, Masken modellieren und, und, und. 

Gelernt habe ich in Berlin. Neben meinem Studium habe ich  an verschiedenen Projekten mitgearbeitet, wie z.B. an Telenovelas ( Serien) , größeren Filmen, bei Modeschauen, Shootings und in diversen Theatern. Nach 3 1/2 Jahren Berlin bin ich in meine alte Heimat Ulm zurück - ans Stadttheater.

Nachdem ich in Ulm und in Stuttgart am Musical ein paar Jahre tätig war, zog es mich danach noch an Theater in anderen Städten.

Nun bin ich wieder in meine schöne Heimat an die Staatstheater Stuttgart zurückgekehrt und arbeite dort nun an Oper/ Ballett/ Schauspielhaus bis heute.

Nebenbei arbeite ich als Freelancer mit Fotografen wie Conny Wenk :o) zusammen.